Mauerwerk in Tapetenform – rustikal oder modern

Jeder kennt Fototapeten, die durchaus perfekte Illusionen schaffen können aber vielleicht noch nicht Tapete Mauerwerk. Eine besondere Idee der Wandgestaltung sind sie allemal. Mauerwerk Tapeten sind eine ähnliche Form des besonderen Wandbelages, mit dem sich geschickt kreative Ideen umsetzen lassen. Naturstein- oder Steinmauern, Holz, Schiefer und Co: hier ist alles möglich, und das mit weitaus weniger Aufwand, als wirklich zu mauern. Die Wand ist schnell tapeziert und damit eine einmalige Oase zum Wohlfühlen geschaffen.

Gemütlicher Rückzugsort oder kühle Leere

Mit der Wahl der entsprechenden Steintapete können Sie Gemütlichkeit erzeugen, zum Beispiel mit Backsteinen. Vor diesen machen sich Holzmöbel gut und andere verspielte Accessoires. Doch es geht auch anders. Wenn eine helle, perfekte Steinwand tapeziert wird, schafft das eine gewisse Kühle, die zum Beispiel ein Treppenhaus heller und größer erscheinen lässt. Auch in einem Büro kann das Weite schaffen, die gar nicht vorhanden ist. Außerdem hat solche Tapete den Vorteil, dass die Wand auch ohne Mobiliar und Wanddekoration nicht einfach leer aussieht, sondern eher wie ein großes Bild. Sitzecken lassen sich mit eine Mauerwerk-Tapete perfekt umrahmen, Arbeitsplätze abgrenzen und vieles mehr.

Die Möglichkeiten des Tapetendesigns mit Tapete Mauerwerk

Bei tapete-holzoptik.de können verschiedenste Designs ausgewählt werden. Je nach Wunsch kann mit der gewünschten Mauertapete eine Optik erzeugt werden, die den Raum verändert. Eine solche Mauertapete wird meist nicht gewählt, weil sie einfach gefällt, sondern weil sich damit ein bestimmter Effekt erzielen lässt. Einrichtungen können damit hervorgehoben werden, zum Beispiel einfache Holzmöbel. Andererseits kann damit erreicht werden, dass die Dinge, die vor der Wand zwangsläufig stehen, wie zum Beispiel ein Heizkörper, gar nicht mehr so auffallen.

Helle Betonsteine können übrigens ebenso den Charme der Tapete ausmachen, wie rötlich-dunkle Backsteine, die aussehen wie in die Jahre gekommen. Klare Formen und Farben sind möglich, aber auch das ganze Gegenteil. Also für jeden genau das, was er für seine Wandgestaltung haben möchte.

Besonderheiten inklusive – Risse in der Wand als Highlight

Sonst alles andere wie erfreut ist man über Risse in der geputzten Wand. Doch als Gestaltungsmittel sind sie inzwischen durchaus etabliert. Die Mauertapete macht vor gar nichts halt – sie imitiert sogar Schäden am Mauerwerk. Die Tapeten schaffen mit Alltäglichem Kunstwerke, die sich geschickt einsetzen lassen. Ob im Altbau oder an einer neuen, perfekten Wand: die Tapete „Risse“ zeigt, wie sich mit Besonderheiten der Eindruck eines Raumes verändern lässt.

Designt by …

Es gibt Anbieter, bei denen du selbst Eingriff in das Motiv bekommst. Bist du also mutig und möchtest du deine Tapete selbst designen. Setze deine Fotos ein, nutze die Möglichkeit eines Designers um Farben und Formen zu verändern, Elemente hinzufügen oder verschwinden zu lassen, und sogar Schriftzüge aufzubringen. Reduziere oder fülle das Motiv mit vielen guten Ideen – die Tapete wird alle Blicke auf sich ziehen und mit Sicherheit zum Highlight deiner Wohnung oder deines Büros. Wenn alles perfekt ist, wie du es dir vorgestellt hast, dann schicke dein Kunstwerk los und bekomme die fertige Tapete dann zugeschickt. So macht das Tapezieren natürlich doppelt Spaß und das fertige Ergebnis wird dich überzeugen.

Letzte Aktualisierung am 19.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API